Villeroy & Boch AG


Badezimmertrends 2021
Wir lieben unser Zuhause

Mettlach (ots|wro) - Das Jahr 2020 hat unseren Lebensstil auf eine harte Probe gestellt. Viele lieb gewonnene Gewohnheiten haben sich verändert, scheinbare Gewissheiten gelten nicht mehr. Eines hat sich dabei besonders herauskristallisiert: Der Wert unseres Zuhauses. Hier wird gelebt, gearbeitet und Urlaub gemacht. Grund genug, unserem Zuhause 2021 höchste Aufmerksamkeit zu schenken.

Das Bad wächst mit seinen Aufgaben

Wir brauchen es für die Körperhygiene, die Morgenroutine und ande-
re tägliche Verrichtungen. Aber: Das Bad kann mehr! Es ist unser privates Refugium, hier dürfen wir der Welt den Rücken kehren. Deshalb muss es nicht nur funktional sein, sondern unsere ganz persönlichen Wünsche erfüllen. Sanfte Farben, samtig weiche Oberflächen und dimmbares Licht machen das Bad 2021 zu einem Wohnfühlort, an dem wir gern mehr Zeit verbringen als nötig. Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten wohnliche Badmöbel in warmen, erdigen Farben wie Truffle Grey und Soft Grey in der Kollektion Collaro - mit dimmbaren Lichtleisten für eine atmosphärische Badbeleuchtung. Einen gro-
ßen Auftritt legt 2021 die Mattfarbe Stone White hin: Als Komplettlook verleiht sie ausgewählten Quaryl®-Badewannen wie Finion, Theano oder Oberon 2.0 eine samtig-weiche Haptik, die zu entspannten Stunden im heimischen Bad einlädt. Nebenbei lädt das Smartphone ganz selbstverständlich in der induk-
tiven Ladestation im Finion-Regal - unverzichtbar in Zeiten des Homeoffice.

Drinnen und Draußen werden eins

Egal ob Garten, Terrasse oder Balkon: Private Außenbereiche sind der Luxus der Stunde. Nach der Küche erobert daher 2021 auch das Ba-
dezimmer den Außenbereich. Mit Outdoor-Whirlpools von Villeroy & Boch erfüllt sich der Traum vom privaten Outdoor-Spa. Hier kommen Sportler, Gesundheitsbewusste und Wellnessfans gleichermaßen auf ihre Kosten. Denn dank der austauschbaren Jet-PaksTM wechselt die Massage im Handumdrehen zwischen sportlich, therapeutisch oder entspannt. Wer es gern eine Nummer kleiner möchte: Manchmal reicht es schon, bei der Badplanung umzudenken, um Innen- und Außenbereich verschmelzen zu lassen. Zum Beispiel, indem die Bade-
wanne neben dem Fenster platziert wird und so den Blick in die Natur offenbart. Die Alternative für alle, die den Trend ohne viel Aufwand mitmachen wollen: Einfach eine Wand im Natur-Look gestalten oder das Bad mit exotischen Pflanzen aufwerten.

Ideen gegen Fernweh

Wer den Sommer zuhause verbringt, muss deswegen noch lange nicht auf Urlaubsfeeling verzichten. Villeroy & Boch bietet viele Möglichkeiten, sich die Welt nach Hause zu holen. Mit einem Dusch-WC hält der Komfort internationaler Tophotels im eigenen Bad Einzug. Es verbindet die Funktion von WC und Bidet und sorgt für einen Frischekick nach jedem Toilettengang. Das ViClean-I 100 von Villeroy & Boch punktet außerdem mit seinem besonders cleveren Design: Da die Technik in der Keramik integriert wurde, ist es optisch nicht von einem normalen wandhängenden WC zu unterscheiden. So fügt es sich harmonisch in die unterschiedlichsten Badgestaltungen - zum Beispiel ein Bad im maritimen Look. Ein blauer Artis-Waschtisch und eine passende Schürze für die freistehende Badewanne wecken Erinnerungen an den letzten Urlaub am Meer - und das jeden Tag.

Badkollektion Collaro von Villeroy & Boch. Bilder: obs/Villeroy & Boch AG

Badezimmertrends 2021

Badkollektion Collaro von Villeroy & Boch. Bilder: obs/Villeroy & Boch AG


Innenstädte unterstützen

WITT WEIDEN: mit Beratung und Einkaufserlebnis durch die Corona-Krise Weiterlesen

fotofrey

fotofrey Studiofotografie - Lebendige Familienportraits, Geschwisterfotos, etc... fotofrey

Herausgeber Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Hauerstraße 24 92224 Amberg