Manfred Gebhardt MedienHuas Amberg, Hauerstr. 24, 92224 Amberg

Wirtschaftsnachrichten, Verbrauchertipps, Anzeigenmarkt, Shopping Malls seit 1998

WR-O Anzeigenmarkt
Kleinanzeigen wie in der Zeitung
z. B. selco Builders Warehouse
Firmenporträts mal anders...
Verbrauchertipps
-----------------------------------------
WR-O Mall
Die etwas ander Online Mall
Die etwas andere Shoppingmall aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg


Das Original
mit Trends - Infos - Tipps seit 1998

The Magic of Jewel-
lery - THOMAS SABO und Rita Ora zeigen glamouröse Herbst/Winter-Kollektion 2020 Weiterlesen

Rundstrickversor-
gung bei Venen-
leiden: „Tragt eure Kompression mit Selbstbewusst-
sein!“ Weiterlesen



> ANZEIGEN <


Kärnten -
wo der Sommer gern ein wenig länger bleibt
Morgens am Berg, nachmittags am See.
So kann ein Herbsturlaub im Süden von Österreich aussehen. Unverfälscht, entspannend und voller Erlebnisse!

Herbsturlaub in Kärnten - her im Süden von Österreich bleibt der Sommer gern ein wenig länger. Morgens am Berg, nachmittags am See. Unverfälscht, entspannend und voller Erlebnisse! Bild: Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Klagenfurt (ots|wro) - In Kärnten, an der sonnigen Südseite der Alpen, hat der Sommer keine Eile. Im September taucht er die Landschaft aus Bergen und Seen in goldenes Licht, der Himmel wird tiefblau, die Äpfel an den Bäumen strahlen pur-
purrot und die Berggipfel scheinen so nah, als könnte man sie berühren. Zu-
gleich bleiben die Temperaturen stabil und angenehm spätsommerlich.

Nach der Hitze im Juli und August wird’s jetzt nochmal richtig schön und entspannt in Kärnten. Die Seen sind von den vorangegan-
genen heißen Tagen herrlich aufgewärmt –
der pure Genuss, darin ein paar Runden zu schwimmen! Außerdem macht es an milden Herbsttagen doppelt Spaß, Kärntens unberührte Natur sportlich aktiv zu erleben. Morgens am Berg, nachmittags am See.

Täglich fließen am Fuße des Dobratsch rund 10 Millionen Liter Thermalwasser mit einer Quell-
temperatur von 29,9 Grad in die großzügig an-
gelegten Thermalschwimmbecken der Kärnten Therme in Villach. Sie gilt als die modernste Er-
lebniswelt im Süden Österreichs: Mit Wettrut-
schen in der Wasserwelt, Sportbecken, Kinder-
bereich und großzügigen SPA-Angeboten.

Ganzjährigen Badegenuss bieten das 1. Kärn-
ten Badehaus mit Seenwellness am Millstätter See und Werzers Badehaus in Pörtschach am Wörthersee. Sowohl für die hoteleigenen Gäste wie auch für Day Spa Besucher täglich geöffnet.

Urlaub unverfälscht -
am Bauernhof.

In herzlicher Atmosphäre schläft sich’s beso-
nders gut. Wie auf den Kärntner Urlaubsbau-
ernhöfen. Erwachsene schätzen die Authen-
tizität und Unkompliziertheit der freundlichen Gastgeber, Kinder finden rund um Hof und Stall jede Menge Abenteuer und Gelegen-
heiten, sich mit Tieren anzufreunden: Hühner füttern, Hasen streicheln, Kühe melken, und mit der Ziege Bock schauen.

Slow Food und Herbst-Tafeln.

Den Dingen Zeit geben, das können die Kärnt-
ner. Im ruhigeren Herbst ganz besonders. Nicht umsonst entstand im beschaulichen Gail- und Lesachtal die weltweit erste Slow Food Travel Region. Die engagierten Produzenten der hochwertigen, regionalen Lebensmittel lassen sich gerne über die Schulter schauen: Brot backen, Käse produzieren, Kärntner Käsnudel krendeln, selbstgemachtes Bauernhof Eis verkosten, Bier brauen und dabei sein, wenn Imker ihren Honig ernten...

Eine beeindruckende Naturkulisse und erlesene kulinarische Genüsse lassen sich dagegen am Millstätter See miteinander kombinieren – bei den kulinarischen „Herbst-Tafeln“ werden liebevoll arrangierte Gerichte von Meisterköchen, Wirten und regionalen Produzenten an außergewöhnlichen Logenplätzen rund um den See serviert.

Alles auf eine Karte setzen: Kärnten Card.

Über 100 Ausflugsziele auf einer Karte inklusive tollen Bonuspartnern und attraktiven Ermäßi-
gungen: Mit der Kärnten Card profitieren Herbsturlauber gleich doppelt: Denn in der Nachsaison ab 13. September bis zum 01. November ist die Karte für eine Woche bereits um 43 Euro für Erwachsene und um 22 Euro für Kinder erhältlich. Außerdem bieten zahlreiche regionale Erlebniskarten „Zugaben“ und Inklusivleistungen für Herbsturlaube an.

Damit sich unsere Gäste rundum wohlfühlen und einen sicheren Urlaub genießen können, haben sich Kärntens Gastgeber gemäß der hohen Covid-19 Sicherheitsstandards im Land perfekt vorbereitet. Aktuelle Infos: https://
www.kaernten.at/aktuelle-informationen/

HERBST-URLAUB IN KÄRNTEN Hier mehr erfahren

Das Lebensgefühl hier in der Region zwischen Alpen und Adria ist südlich. Die sprichwörtliche Kärntner Gelassenheit prägt den Herbst mehr als andere Jahreszeiten. In dieser entspannten Atmosphäre lässt sich die Landschaft Kärntens besonders intensiv erleben. Ob bei einer Schifffahrt auf einem der Seen, einem Gipfel-
erlebnis per Bergbahn oder einer echten Kärntner Jaus’n auf der Sonnenterrasse einer Almhütte.

Naturerlebnisse zwischen Bergen und Seen

Der sonnige Süden ist ein Sehnsuchtsort mit vielen Facetten. Besonders für Menschen mit ausgeprägter Wanderlust. Da locken die sanften Kuppen der Nockberge, dort die majestätischen Gipfel der Hohen Tauern;
man kann endlich auftanken bei Kraft- und Energiewanderungen nahe des Klopeiner
Sees oder beim Wandern auf einstigem Mee-
resboden entlang des Karnischen Höhen-
wegs. Per pedes lässt sich das reizvolle Hin-
terland des Wörthersees entdecken oder in der Region Villach wortwörtlich über die Grenzen gehen.

Genauso wie passionierte Radfahrer, egal welchen Alters und welchen Fitnessgrades. Dank dem Wechsel von Bergen, Tälern und Seen wartet die nächste erinnerungswürdige Bike-Tour stets gleich um die Ecke. Egal, ob man die 150 Mountainbike-Kilometer rund um den Weißensee in Angriff nehmen will oder am längsten Flow-Country-Trail Europas von der Kaiserburg in Bad Kleinkirchheim ins Tal fahren möchte. Landschaftlich wundervolle Radtouren entlang des Drauradwegs oder der Kärntner Seen werden im Kärntner Herbst gemeinsam mit Gepäckstransport, radfah-
rerfreundlichen Hotels samt heißer Sauna
und Massage am Abend angeboten.

Herbst-Wellness in Kärnten.

Für Erholungssuchende wartet in Kärnten eine breite Palette an Wohlfühl- und Entspannungs-
möglichkeiten. Heilendes Thermalwasser, Ab-
wehrkräfte stärkende Saunen und Badehäuser mit traumhaften Ausblicken auf die Kärntner Berge- und Seenlandschaft lassen den Alltags-
stress vergessen. Zahlreiche Wellnesshotels mit tollen Spa-Bereichen und Saunen direkt
am See laden zum Entspannen ein.

In der Region Bad Kleinkirchheim stehen gleich zwei Thermen zum Entspannen zur Auswahl. Das Thermal Römerbad bietet auf 12.000 Quadratmetern Platz, um Körper und Geist zu verwöhnen. In der Therme St. Ka-
threin finden Familien die größte Indoor-Wasserfläche Kärntens und die längste Rutsche aller Kärntner Thermen.

Fünf vor zwölf
für die Rettung
der Wintersaison
Vitalpin und 130 CEOs richten eindringliche Petition an die RegierungenWeiterlesen



Neuer Shop auf der

bloomon ist bekannt für seine einzigartigen und frischen Blumen-Bouquets. Doch seit diesem Jahr liefert das niederländische Unter-
nehmen auch kunstvoll arrangierte Trockenblumen. Shop besuchen


> ANZEIGEN <