Trotzdem
Keine Pause trotz Lockdown
Stadttheater Amberg


Fraktion Bündnis 90/Die Grünen - Innenstädte vor der Verödung retten Weiterlesen


> ANZEIGEN auf dem WR-O Magazin <

BRIGITTE BE GREEN

BRIGITTE BE GREEN


Model und Fair-Fashion-Aktivistin Marie Nasemann:
"Der Nachwuchs hatte ein paar negative Auswirkungen
auf meinen ökologischen Fußabdruck"

BRIGITTE Be Green. EVT: 11.11.2020 Ausgabe 02 2020. Cover: obs/Gruner+Jahr, BRIGITTE BE GREEN

Hamburg (ots|wro) - Die aktuelle Ausgabe von BRIGITTE BE GREEN
(Heft 02/2020, ab heute im Handel) beschäftigt sich mit den weniger glanzvollen Seiten des nachhaltigen Lifestyles: Mit Scheitermomenten, Cheatdays und dem schlechten Gewissen, wenn doch nicht zu Fair Fashion oder Fleischersatz gegriffen wurde. Auch Covergesicht und Fair-Fashion-Aktivistin Marie Nasemann (www.fairknallt.de) erzählt im Inter-
view, dass sie als Neu-Mama in einigen Bereichen an ihre Grenzen stößt: "Durch Corona hat sich in puncto Nachhaltigkeit bei mir nicht viel verändert. Allerdings hatte der Nachwuchs ein paar negative Auswirkungen auf meinen ökologischen Fußabdruck: Wir sind an den Stoff-
windeln gescheitert und ich muss gerade an so viele Dinge denken, wenn ich aus dem Haus gehe, dass ich meinen To-go-Becher ständig vergesse." Zudem spricht das Model eindringliche Worte zur Klimakrise: "Man sollte einfach ehrlich mit sich sein: Was kann ich selbst tun, wo bin ich zu Einschränkungen bereit? [...] Ich schätze, erst wenn es uns hier so richtig an den Kragen geht, sind wir bereit, etwas zu ändern. Dann gehen die größten Umstellungen und Einschränkungen ganz flott, wie man jetzt mit der Pandemie gesehen hat."

Die nächste Ausgabe von BRIGITTE BE GREEN erscheint am 21. April 2021. Einblicke in die Redaktion hinter BRIGITTE BE GREEN und viele Tipps gibt es auf Instagram unter @bri
gitte_be_green. Redaktionsleiterin Alexandra Zykunov widmet sich im neuen Podcast "BRIGITTE Be Green - Nachhaltig ohne Blatt vorm Mund" dem Thema auf sehr ehrliche Art und Weise.

3satKulturdoku zeigt die Blütezeit der Discotheken in Deutschland, New York, Italien und Spanien Weiterlesen


Medien

Model und Fair-Fashion-Aktivistin Marie Nasemann: "Der Nachwuchs hatte ein paar negative Auswirkungen auf meinen ökologischen Fußabdruck" Weiterlesen


> ANZEIGEN AUF DEM WR-O Magazin<

Herausgeber Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Hauerstraße 24 92224 Amberg