Trotzdem
Keine Pause trotz Lockdown
Stadttheater Amberg





TÜV SÜD | Lichterketten

TÜV SÜD


Weihnachtliche Stimmung
für drinnen und draußen

München (ots|wro) - Der Advent naht und viele treffen im No- vember erste Vorbereitungen. So werden Wohnung, Haus oder Garten weihnachtlich dekoriert. Im Trend ist nach wie vor elektrische Beleuchtung, die die Umgebung in stimmungsvolles Licht taucht. Florian Hockel, Licht- und Leuchten- experte bei TÜV SÜD, weiß, worauf Verbraucher beim Kauf von Lichterketten und Co. achten sollten.

TÜV SÜD-Tipps zum Kauf von Weihnachtsbeleuchtung. Bild: obs/TÜV SÜD AG/Conny Kurz

Der Kreativität sind keine Grenzen ge-
setzt, und so leuchtet es bald vielerorts wieder drinnen und draußen weihnacht-
lich mit Weihnachtsmännern, Eiszapfen oder Lichterketten. Wichtig ist dabei, die Sicherheitshinweise der Produkte gut zu lesen. "Generell macht es einen Unter-
schied, ob die Weihnachtsbeleuchtung draußen oder drinnen angebracht wird. Außerhalb ist die Installation Faktoren wie Feuchtigkeit, Erschütterung und Temperaturschwankungen ausgesetzt. Deswegen draußen nur dafür geeignete Produkte installieren", rät Florian Hockel. Erkennbar ist dies auf der Kennzeichnung der Verpackung und dem Typenschild.

Energie- und Kostenaspekt

Beim Außeneinsatz
IP-Schutzgrad beachten

Der IP-Schutzgrad muss mit mindestens 44 ausgewiesen sein. Der IP-Schutzgrad gibt Auskunft über die Beständigkeit und Dicht-
heit des Gehäuses bzgl. Staub (erste Kenn-
ziffer) und Wasser (zweite Kennziffer). Zu-
dem sind bei der Auswahl auch die späte-
ren Umgebungsbedingungen zu berück-
sichtigen. "Es macht einen Unterschied, ob die Beleuchtung nur Kälte aushalten muss oder auch Regen oder Schnee ausgesetzt ist. Auch hier gilt: Sicherheitshinweise vor der Montage gründlich lesen", rät Florian Hockel.

Sicherheitshinweise für den längeren Gebrauch

Kaputte Lämpchen sind wegen der Kurz-
schlussgefahr nur durch die baugleichen beiliegenden Ersatzlampen auszutauschen. Mehrfachsteckdosen sind praktisch, bergen aber das Risiko der Brandgefahr, wenn zu viele Lichterketten an einem Stecker hängen.

Geprüfte Sicherheit

Das TÜV SÜD-Oktagon steht für geprüfte Qualität. Diese gekennzeichneten Produkte werden auf Sicherheit, Langlebigkeit und Stromverbrauch von Experten getestet.

Es ist immer angebracht, sich Gedanken über den Energieverbrauch der Beleuch-
tung zu machen. Dieser sollte auf der Verpackung bzw. in der Gebrauchsanwei-
sung sowie auf dem Typenschild ausge-
wiesen sein. Angaben wie die Gesamt-
leistungsaufnahme in Watt sowie die Stromaufnahme und der Stromverbrauch geben darüber Auskunft. "Dabei spielt die Farbe des Lichts keine Rolle. Sämtliche Lichtfarben wie kaltweiß, warmweiß oder neutralweiß sind seit einiger Zeit durchaus ähnlich effizient", erklärt der Lichtexperte. Die Wahl der Farbe ist somit Geschmacks-
sache, welcher Effekt mit der Beleuchtung erzielt werden soll.

Auf batteriebetriebene Beleuchtungspro-
dukte sollte beim Neukauf aus Umwelt-
schutzgründen verzichtet werden. Hier fällt zusätzlicher Müll in Form von verbrauchten Batterien an, der fachgerecht entsorgt werden muss. Vorsicht heißt es auch bei ferngesteuerten Produkten. Funkprodukte müssen die Anforderungen der europäi-
schen RED-Richtlinie (Radio Equipment Directive) erfüllen. Beim Einsatz nicht kon-
former Produkte kann es zu Störungen anderer Geräte kommen.


SWR Room Tour
Neues Format "SWR Room Tour" in der ARD Mediathek, auf SWR.de/roomtour WEiterlesen


WITT WEIDEN: mit Beratung und Einkaufserlebnis durch die Corona-Krise Weiterlesen


Das Start-up-Unternehmen Barforcesetzt mit seinen drei neuen Vollkorn-Haferflocken-
riegeln neue Standards auf dem Markt für Oat-Bars Weiterlesen


> ANZEIGEN AUF DEM WR-O Magazin<

Herausgeber Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Hauerstraße 24 92224 Amberg