Trotzdem
Keine Pause trotz Lockdown
Stadttheater Amberg


Fraktion Bündnis 90/Die Grünen - Innenstädte vor der Verödung retten Weiterlesen


> ANZEIGEN auf dem WR-O Magazin <





Lichterkette und Geschenktüte

Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN


Die Lichterkette aus Milchkartons verbreitet weihnachtlichen Glanz. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

Lichterkette und Geschenktüte
aus Milchkartons
Upcycling:
Leeren Verpackungen
neuen Glanz verleihen

Amberg (djd|wo) - Weihnachtszeit ist Bastelzeit. Wer sein Haus oder seine Wohnung mit Selbstgemachtem schmücken möchte, ist oftmals auf der Suche nach Inspirationen. Eine solche können beispielsweise Milchkartons mit sich bringen, unter www.milchland.de/upcycling etwa gibt es viele Ideen, was man alles mit den Verpackungen anstellen kann. Hier sind zwei Tipps für die Advents- und Weihnachtszeit:

Wer keine ganze Lichterkette haben möchte, kann die Milchkartons auch einzeln als Windlicht nutzen. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

1. Bastelanleitung Lichterkette

Das braucht man: eine LED-Lichterkette, Milchkartons, Geschenk- oder Seidenpa-
piere, Transparentpapier, Seidenbänder, Drahtstangen, Bastelkleber und Tesafilm, Schere, Cutter, Lineal.

So wird es gemacht: Milchkartons mit dem Cutter auf die gewünschte Höhe kürzen. Mit dem Cutter und einem Lineal an allen lan-
gen Seiten große Fenster einschneiden. Die Kartons auf allen vier Seiten mit Kleber ver-
sehen, auf Geschenk- oder Seidenpapier legen und so alle Seiten bekleben. Nach dem Trocknen auf jeder Seite das Ge-
schenkpapier aus den Fenstern heraus-
schneiden. Das Transparentpapier etwas größer als die ausgeschnittenen Fenster zuschneiden und mit Tesafilm innenseitig an die Fenster anbringen. Eine Drahtstange vorsichtig oben auf zwei gegenüberliegen-
den Seiten durchbohren, umbiegen. Sei-
denbänder in gewünschter Länge abschnei-
den und mit Tesafilm am Kartonboden be-
festigen. Die Milchkartons mit dem Draht an der Lichterkette aufhängen. Tipp: Wer keine ganze Lichterkette haben möchte, kann die Kartons auch einzeln als Windlichter nutzen.

Mit etwas Geschick entstehen aus Milchkartons stimmungsvolle Lichterketten. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

2. Bastelanleitung Geschenktüte:

Das braucht man: Milchkarton, Acryllack-
spray oder -farbe, farbige/bunte Tonkartons für die Dekoration, kleine Wäscheklammer, Geschenkband (optional), Cutter oder Schere, Bastelleim, Locher.

So wird es gemacht: Den Milchkarton mit dem Cutter auf die gewünschte Höhe kürzen. Dann den Karton in den gewünsch-
ten Farben anmalen oder ansprühen (am besten draußen), anschließend gut trocknen lassen. Den farbigen Karton seitlich einknic-
ken und in Tütenform falten. Aus dem bun-
ten Tonkarton Motive ausschneiden und auf die Tüte kleben. Die kleine Wäscheklammer verschließt die neue Geschenktüte.

Für das Basteln der Geschenktüte sind nur wenige Utensilien nötig.
Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

Im Handumdrehen hat sich der Milchkarton in eine ansehnliche Geschenktüte verwandelt. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

Schritt für Schritt verwandeln sich die Milchkartons in die Bestandteile einer Lichterkette. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

360-Grad-Rundgang über einen Milchbauernhof und Gewinnspiel

Wer derweil mal einen Rundgang über einen Milchbauernhof machen möchte, kann sich unter www.milchland.de/meet-muh gemeinsam mit Muh, der Kuh, in 360-Grad-Videos den Hof von Andreas bis in den letzten Winkel anschauen. In der Tour sind Milchpro-
dukte versteckt. Wer richtig gezählt hat, kann
in einem Gewinnspiel bis zum 31. Dezember interessante Preise gewinnen, Hauptgewinn etwa ist eine Woche Urlaub auf dem Bauernhof mit der ganzen Familie. Die Teilnahmebedin-
gungen sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.



> ANZEIGEN AUF DEM WR-O Magazin<


Herausgeber Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Hauerstraße 24 92224 Amberg