Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg 92224 Amberg Hauerstraße 24 - Anzeigenportale - Wirtschaftsinformationen & Verbrauchertipps - Shopping Mall

medi bayreuth


.
Fit zu Fuß ins Frühjahr
medi Ballerina Einlagen – Komfort für die Füße

Bayreuth. Orthopädische Einlagen für Schnür-, Sport- und Wanderschuhe kennen viele. Auf diesen Komfort braucht man auch in flachen, schmalen Schuhen nicht zu verzich-
ten. Dafür gibt es spezielle dünne Ausführungen wie die Ballerina Einlage von medi.
Der Einlagen-Rohling wird vom Orthopädieschuhtechniker dem Fuß individuell angepasst und gibt ein angenehmes Tragegefühl.

Im Frühling und Sommer sind Einlagen für flache, schmale Schuhe mit dünner Sohle ein komfortabler Begleiter, im Bild medi Ballerina. Bild: © www.medi.de

Auf zum ersten Frühlingsausflug
mit fitten, entspannten Füßen

Eine trainierte Fußmuskulatur ist eine wichtige Voraussetzung für gesunde, fitte Füße. Bewusst die Zehen spreizen und anziehen, Papiertaschentücher oder Murmeln greifen und fallen lassen, sind effektive Übungen, um die Fußmuskulatur zu stärken. Sanfte Fußmassagen, zum Beispiel mit einem Igelball, regen die Durchblutung an und sind eine Wohltat für die strapazierte Fußmuskulatur.

Komfort, Entlastung und Unterstützung
mit orthopädischen Einlagen

Einlagen sind Multitalente. Sie stützen und stabilisieren die Füße, können die Fußmuskulatur positiv beeinflussen, korrigieren Fehlstellungen und lindern Schmerzen. Zu den häufigsten Fußfehlstellungen zählen der Plattfuß, Knick-Senkfuß und der Spreizfuß. Erste Anzeichen, der Fußgesundheit mehr Aufmerksamkeit zu schenken, sind schmerzende Füße, ein unrunder Gang und auch Rücken-, Knie- oder Hüftbeschwerden. Dann gibt es von medi individuelle Einlagen-Rohlinge für unterschiedliche Krankheitsbilder, Sportler und Kinder.

Allensbach Umfrage belegt Nutzen von orthopädischen Einlagen

Dass Einlagen einen hohen Nutzen für die Anwender haben, belegt auch die Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der eurocom (Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel). So geben 84 Prozent der Befragten an, dass ihnen orthopädische Schuheinlagen „sehr viel“ beziehungsweise „viel“ helfen und 72 Prozent berichten von weniger Schmerzen. Insgesamt waren rund 1.300 Nutzer von ärztlich verordneten medizinischen Kompressionsstrümpfen, orthopädischen Schuheinlagen sowie Bandagen beziehungsweise Orthesen befragt worden. Weitere Informationen gibt es im Web unter www.eurocom-info.de/studien/patientenumfrage-ifd-allensbach

Der Arzt kann bei medizinischer Notwendigkeit orthopädische Einlagen verordnen, im medizinischen Fachhandel werden sie individuell angepasst.

medi – ich fühl mich besser. Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund 2.700 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Das Ziel ist es, Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im medizinischen Bereich (medi Medical) und darüber hinaus ein einzigartiges Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompres-
sionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädische Einlagen. Zudem fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie auch in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten mit ein. Der Grundstein für das inter-
national erfolgreiche Unternehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt. Heute gilt medi als einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel und liefert mit einem Netzwerk aus Distributeuren sowie eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

.

Ratgeber zur Fußgesundheit und zu orthopädischen Einlagen sind beim medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de oder zum Download im Web unter www.medi.de/infomaterial erhältlich. www.medi.de/haendlersuche

Surftipps:
www.medi.de/produkte/einlagen
www.medi.de/gesundheit/diagnose-therapie/fuss
fehlstellungen

www.medi.de/patient/medi-moments/einlagen-philipp


.
Für Rücken, Bauch und Beine
Unterstützung während
mmm und nach der Schwangerschaft

Im Jahr 2018 sind laut des Statistischen Bundesamtes 787.523 Kinder zur Welt gekommen. Die Schwangerschaft fordert dem Körper Höchst-
leistungen ab. Dann unterstützen und entlasten medizinische Hilfsmittel wie Rückenorthesen und Kompressionsstrümpfe den Rücken und die Beine.
Bild: © www.medi.de

Bayreuth - Medizinische Hilfsmittel während und nach der Schwangerschaft – zugegeben, das hört sich erstmal unsexy an. Aber: Mit Unterstützung für den Rücken und die Beine können werdende Mütter die Zeit während und nach der Schwangerschaft rundum genießen. Dafür gibt es clevere Lösungen mit Rückenorthesen und medizi-
nischen Kompressionsstrümpfen (beispielsweise vom Hersteller medi).

Unterstützung und Entlastung
für den Rücken und den Babybauch

Durch den wachsenden Babybauch verändert sich das Gewicht und der Körperschwerpunkt verlagert sich nach vorne. Zudem lockert die Hormonumstellung in Vorbereitung auf die Geburt die Bänder, die das Becken stabilisieren. Deshalb sind Rückenbe-
schwerden ein häufiger Begleiter in der Schwangerschaft. Beim Aufstehen, Bücken, längerem Sitzen und Stehen machen sie sich besonders bemerkbar. Beim Autofahren und im Büro hilft es,

Die neue Lumbamed maternity von medi entlastet die Bauchdecke sowie die Lendenwirbelsäule und kann Schmerzen lindern. Bild: © www.medi.de

regelmäßig Pausen zu machen, die Sitzhaltung zu wechseln oder aufzustehen. Bei Rückenbeschwerden kann die neue Lumbal-
orthese Lumbamed maternity stabilisieren und Schmerzen lin-
dern. Sie stützt den Bauch, entlastet das Becken sowie die Wirbelsäule und wirkt auch dem Hohlkreuz entgegen. Der Gurt aus einem weichen hautsympathischen Material wächst mit dem Bauchumfang stufenlos mit. Er schränkt weder die Bewegungs-
freiheit des ungeborenen Kindes ein noch übt er Druck auf den Bauch aus. Bei einer Beckenringinstabilität nach der Geburt (wie einer Symphysenlockerung) mit Beschwerden im Iliosakralgelenk (ISG) kann eine modulare Orthese wie die Lumbamed sacro von medi helfen. Sie stabilisiert das Becken, entspannt die Muskeln und lindert Schmerzen. Flexibel positionierbare Massage-Pelot-
ten therapieren die Schmerzpunkte im Bereich des Iliosakral-
gelenks punktgenau.

Die modulare Konstruktion vereint die Vorteile von Orthese, Bec-
kenspange und Bandage und lässt sich dem Aktivitätsgrad des Patienten anpassen.

Medizinische Hilfsmittel können bei medizinischer Notwendigkeit vom Arzt verordnet werden. Bei der Verordnung der Lumbalorthese Lumbamed maternity sowie einer erstmaligen Verordnung von medizinischen Kompressionsstrümpfen sind Schwangere von der gesetzlichen Zuzahlung befreit. Bild: © www.medi.de

Das Tragen von Kompressionsstrümpfen kann sehr wohltuend sein und helfen, sich vitaler zu fühlen – gerade für Schwangere, die im Job viel stehen oder sitzen. Treten Besenreiser oder Krampfadern auf, sind medizinische Kompressionsstrümpfe die Basistherapie. Von medi gibt es spezielle Ausführungen für Schwangere. Die Kompressionsstrumpfhose mit ihrem flexiblen Bauchteil ist be-
sonders bequem, unterstützt den venösen Blutfluss und lindert Stauungsbeschwerden.

Kompressionsstrümpfe:
Leichte Beine während und nach der Schwangerschaft

Auch müde und geschwollene Beine begleiten häufig die Schwangerschafts-
monate. Die werdende Mutter nimmt an Gewicht zu. Der Körper produziert mehr Blut und der Druck in den Venen steigt. Wenn die Venen sich weiten, schließen die Venenklappen nicht mehr richtig. Es kommt zum Rückstau des Blutes in den Beinvenen. Die Beine sind müde und schwer und viele Frauen stellen erstmals Besenreiser oder Krampfadern fest. Dann können medizinische Kompressions-
strümpfe wie mediven von medi helfen. Der Druck des Strumpfes wirkt der Beinmuskulatur von außen entgegen und unterstützt die Venen, damit die Venenklappen wieder besser schließen und das Blut zielgerichtet zum Herzen fließt. Schwellungen klingen ab, die Beine fühlen sich leichter und entspannter an. Die Kniestrümpfe, Oberschenkel-Varianten oder Strumpfhosen mit einem weichen Leibteil gibt es in vielen Farben und Designs.

Außerdem können medizinische Kompressionsstrümpfe das Risiko reduzieren, während und nach der Schwangerschaft an einer Thrombose zu erkranken.

Der Arzt kann bei medizinischer Notwendigkeit medizinische Hilfsmittel verord-
nen. Bei der Verordnung der Lumbamed maternity sowie der erstmaligen Ver-
ordnung von medizinischen Kompressionsstrümpfen sind Schwangere von der gesetzlichen Zuzahlung befreit.

Der Ratgeber Schwangerschaft“ ist beim medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de erhältlich sowie zum Download unter www.medi.de/infomaterial. Surftipps: www.medi.de/haendlersuche, www.medi.biz/maternityund www.medi.de/gesundheit/gesundes-leben/schwangerschaft/

.
medi – ich fühl mich besser.

Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund 2.700 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Das Ziel ist es,

Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im medizinischen Bereich (medi Medical) und darüber hinaus ein einzigartiges Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompressions-
strümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädi-
sche Einlagen. Zudem fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie auch in die Entwick
lung von Sport- und Fashion-Produkten mit ein. Der Grundstein für das international erfolgreiche Unter-
nehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt. Heute gilt medi als einer der füh
renden Hersteller medizinischer Hilfsmittel und liefert mit einem Netzwerk aus Distributeuren sowie eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

.
Unterstützung für die Zeit nach der Schwangerschaft:
Lumbamed sacro stabilisiert und entlastet die Iliosakralgelenke
(ISG) sowie das Becken durch Kompression und massiert die
Schmerzpunkte. Bild: © www.medi.de

.


Zum Shop > > << ANZEIGE

Amberger Konzerte

Blech und Frech“ zum Ostermontag – Zünftige Blasmusik und freche Gstanzl im ACC – Vorverkauf läuft - Weiterlesen


Google-Ergebnisse:

Gesucht: die anzeige amberg.info!!!
und im Google erhalten:

Ungefähr 12.000.000 Ergebnisse (0,43 Sekunden)
Suchergebnisse
Webergebnisse
Region Amberg | Onetz
www.onetz.de > oberpfalz > region-amberg
Die Lage auf dem Grundstücksmarkt im Landkreis ist angespannt. ... Bauen in Amberg-Sulzbach: Auf die (Bau-)Plätze, fertig, los! Bauplätze ...

OberpfalzAnzeige ...
Onetz
anzeigen.onetz.de
Der Kfz-Markt im Anzeigenportal gibt die Antwort – sowohl in gedruckter Form als auch ... Und zwar nicht nur in Weiden oder Amberg, sondern natürlich in der ... usw.

  • Thomas Sabo Thomas Sabo

> ANZEIGE <


> ANZEIGE <



> ANZEIGEN <


> ANZEIGEN <