Manfred Gebhardt MedienHuas Amberg, Hauerstr. 24, 92224 Amberg

Die heilende Kraft
des Wassers nutzen

Der Kurort Bad Brückenau im UNESCO Biosphärenreservat Rhön verfügt über insgesamt sieben wertvolle Heilquellen. So kann eine Trinkkur mit dem Georgi-Sprudel dabei helfen, gesundheitliche Beschwerden wie Migräne, Osteoporose oder Magen-Darm-Erkrankungen auf natürlichem Wege zu lindern und auch zu heilen. Foto: epr/Stadt Bad Brückenau/Kerstin Junker

Heilwasser trinken, gesund werden: Genehmigte Trinkkur in Bad Brückenau hilft bei vielen Beschwerden

Amberg (epr|wro) - Leiden wie Migräne, Osteoporose, Diabetes oder Kalzium- und Magnesiummangel werden im teilweise hektischen Alltag häufig ignoriert. Statt einen Gang herunterzuschalten, erfolgt schnell der vermeintlich einfache Griff zu Tabletten. Dabei gibt es auch andere Mittel – wie etwa Heilwasser –, die helfen können, gesundheitliche Beschwerden auf natürlichem Wege zu lindern und auch zu heilen.

Heilwasser gehören zu den ältesten Naturheilmitteln und speisen sich aus tiefen unterirdischen Quellen. Der Weg durch das Gestein wirkt dabei wie ein natürlicher Filter und reinigt das Wasser zugleich. Dabei reichern sich in ihm zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente an. Gleich sieben solcher wertvollen Heilquellen

Sie speisen sich aus tiefen unterirdischen Quellen und werden auf ihrem Weg durch das Gestein auf natürliche Weise gefiltert und gereinigt: Wertvolle Heilwasser wie der Georgi-Sprudel in Bad Brückenau zählen zu den ältesten Naturheilmitteln der Welt. Foto: epr/Stadt Bad Brückenau/Thomas Gerhard

findet man im UNESCO Biosphärenreservat Rhön, genauer gesagt in Bad Brückenau, dem bayernweit einzigen Bad mit einer genehmig-
ten Trinkkur. Der Georgi-Sprudel hilft bei der vorbeugenden und unterstützenden Behandlung von Osteoporose, Harnwegsinfekten und funktionellen Störungen der Gallenwege. Darüber hinaus hat eine Trinkkur mit dem Georgi-Sprudel eine positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt und lindert Verstopfungen und entzündli-
che Darmerkrankungen. Der Grund: Der Georgi-Sprudel ist beson-
ders reich an Kalzium und Magnesium und enthält wirksame Mengen an Sulfat und Hydrogenkarbonat. Je nach Symptomatik verordnet der Arzt die richtige Trinkmenge. Mit der offiziellen Anerkennung als Leistung zur ambulanten Badekur ist eine antei-
lige Kostenübernahme durch die Krankenkasse gewährleistet. Die Bad Brückenauer Trinkkur mit Georgi-Sprudel bereichert seit dem 1. Januar 2020 das Kurangebot in der Gesundheitsstadt. Zum persön-
lichen Kurprogramm gehören auch balneologische Anwendungen wie Mineralbäder, Wassergymnastik und Massagen. Übrigens: In Verbindung mit ausgedehnten Spaziergängen in der herrlichen Natur wird die positive Wirkung der Bad Brückenauer Trinkkur noch verstärkt. Mehr unter www.bad-brueckenau.de.

Der Georgi-Sprudel ist besonders reich an Kalzium und Magnesium und enthält wirksame Mengen an Sulfat und Hydrogenkarbonat. Foto: epr/ Stadt Bad Brückenau/Kerstin Junker

Seit dem 1. Januar 2020 bereichert die Bad Brückenauer Trinkkur
mit Georgi-Sprudel das Kurangebot der Gesundheitsstadt.
Mit der
offiziellen Anerkennung als Leistung zur ambulanten Badekur ist eine anteilige
Kostenübernahme durch die Krankenkasse gewährleistet.
Foto: epr/Stadt Bad Brückenau/Kerstin Junker

Stadttheater Amberg

Amberger Konzerte

Wirtschaftsnachrichten, Verbrauchertipps, Anzeigenmarkt, Shopping Malls seit 1998

Wenn GOOGLE und facebook so großes Interesse an "Die Anzeige" haben, dass die Marke gestohlen wird, dann sollen sie auch dafür bezahlen kostenloser
Markenklau geht gar nicht!


medi Bayreuth


> ANZEIGE <




> ANZEIGE <




> ANZEIGEN <



> ANZEIGEN <